Sex-Girls.biz

Sex auf dem Klo! So spontan muss man für den Quickie sein

Sex auf dem Klo! So spontan muss man für den Quickie sein

Sex auf dem Klo! So spontan muss man für den Quickie sein. Diese Erfahrung machte auch ich. Normalerweise war ich keine Frau, die Sex auf der Toilette hatte. Doch der neue Kollege hatte es mir angetan. Er war:

  • Männlich
  • Dunkelhaarig
  • Gutaussehend
  • Muskulös

Also genau mein Fall. Unser kleines Techtelmechtel hätte man auch als Quickie Porn beschreiben können. Wir machten schon eine Weile rum. Immer mal wieder wurden intensive Blicke ausgetauscht und immer mal wieder hatte ich dem geilen Kerl auf den Arsch gehauen. Doch lange konnten wie die Finger nicht voneinander lassen. Wir trafen uns aus Zufall im Klo. Aus einem Scherz wurden intensive Berührungen und aus intensiven Berührungen wurde ein schneller Fick.

Sex auf dem Klo

Sex auf dem Klo

Wir drängten uns in eine Kabine. Dort fielen wir übereinander her. Ich hatte damit nicht gerechnet. Seine Hände waren überall und er hatte überall meinen Lippenstift im Gesicht. Aus den intensiven Küssen wurde mehr. Hoffentlich sieht uns keiner und hoffentlich hört und niemand. Doch meine Zweifel verabschiedeten sich sehr schnell. Ich war zu sehr damit beschäftigt die Finger in den vollen Haarschopf des Kerls zu vergraben. Er begann wie wild meine Titten zu massieren, die er aus der Bluse fast herausfielen. Mich erregte dieses wilde Gefummel nur noch mehr. Ich schob meinen Rock hoch und stieg umständlich aus meinem Tanga. Den versuchte ich in der Hand zu behalten. Es wäre nicht so optimal, wenn er auf dem Boden außerhalb der Kabine landen würde. Meine nasse Möse juckte. Ich wollte nur noch eins. Ficken! Langsam drehte ich mich in der engen Kabine herum.

Mein Kollege verstand meine Andeutungen sehr schnell. Er machte den Gürtel seiner Hose auf und ließ seinen strammen Kolben frei. Ein beeindruckendes Gerät. Gierig streckte ich ihm meinen Arsch entgegen. Er spreizte mit seinem Knie meine Beine, um besser an meine nasse Möse zu gelangen. Ich spürte seinen strammen Kolben an meinem Fotzeneingang spielen. Der Kerl machte mich verrückt. Er sollte seinen dicken Kolben da endlich reinschieben. Wie aufs Kommando meiner Worte stopfte er seinen Schwanz in meinen engen Fickkanal. Ich spürte ihn tief in mir, was mich nur noch geiler werden ließ. Heftig begann er in meine Muschi zu stoßen, bis ich mich in einem himmlischen Orgasmus wiederfand. Ich versuchte das Stöhnen zu unterdrücken. Niemand sollt uns hören. Der Sex auf dem Klo brachte auch meinen Ficker schnell zum Abspritzen. Erschöpft und beide leicht durcheinander zogen wir uns nach dem schnellen Sex auf dem Klo wieder an. Er versuchte noch den Lippenstift wegzuwischen. Sex auf dem Klo! So spontan muss man für den Quickie sein. Doch uns sah man es an. Deutlich. Ich geschwollene Lippen, er einen leicht roten Mund. Die Spekulationen im Büro konnten also beginnen.